Jetzt Tickets sichern! Jetzt Tickets sichern!
Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an!
Wir versprechen, es wird interessant!
header-image-small

Aramelo

Vivien Vajda

Julien Posada

Niamh O'Reilly

Meleshin Brothers

Danila Bim

Les Deux de Pique

Miss Frisky

Aramelo

Trampolin
Deutschland, Luxemburg

Ich kann nicht leben ohne:
Schokolade (Mara)

Was ich als Kind werden wollte:
Peter Pan (Ole)

Ich würde nie wieder:
Maras Schokolade aufessen (Ole)

Mein Partner bringt mich zur Verzweiflung, wenn:
Er meine Schokolade aufisst (Mara)

Mara Daro aus Luxemburg und Ole Schöne aus Deutschland bilden das Duo Aramelo. Die beiden Artist*innen lernten sich an einer spanischen Zirkusschule kennen und entdeckten an der Universität der Künste „Codarts Rotterdam“ ihre gemeinsame Leidenschaft für das Partnertrampolin. Im Spiegelpalast kombinieren sie auf unterhaltsame Weise die Disziplinen Bodenakrobatik und Partnertrampolin miteinander und begeistern das Publikum mit einem mitreißenden und gleichermaßen dynamischen Act.             

Vivien Vajda

Seilspringen
Ungarn

Was ich als Kind werden wollte:
Berühmt

Ich würde nie wieder:
Zu viel Chili in meine Suppe tun

Diese Person wäre ich gerne für einen Tag:
Wonder Woman

Deshalb bin ich Künstler geworden:
Um Menschen zu beeindrucken und ihnen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern

Im zarten Alter von 10 Jahren entdeckte Vivien Vajda ihre Leidenschaft für das Seilspringen. Seitdem gewann die gebürtige Ungarin für ihre herausragenden Darbietungen zahlreiche internationale Wettbewerbe und begeisterete 2018 die Juroren von America’s Got Talent. Bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro 2016 wurde Vivien in Anerkennung ihrer Leistungen die Ehre zuteil, als Fackelläuferin das olympische Feuer zu tragen. Im Spiegelpalast präsentiert die 14-fache Weltmeisterin mitreißend und leichtfüßig einen energiegeladenen Act am Springseil.

Julien Posada

Seiltanz
Frankreich

Ein unerfüllter Wunsch:
Meine eigene Show zu kreieren

Mein Lebensmotto:
„Viva la vida loca“ – Es lebe das verrückte Leben!

Deshalb bin ich Künstler geworden:
Um meinen Kindheitstraum zu verwirklichen

Wie kein zweiter beherrscht Julien Posada den eleganten Tanz auf dem Seil. Der Franzose tourte bereits mit dem „Cirque du Soleil“ und erhielt für seinen kraftvollen Seiltanz zahlreiche internationale Preise, darunter die Silber-Medaille beim „International Festival of Circus Art“ 2011 in Izhevsk (Russland). Im PALAZZO vollzieht er über den Köpfen des Publikums einen spielerischen Balanceakt zwischen Licht und Schatten, Tanz und Akrobatik, Ruhe und Dynamik.

Niamh O'Reilly

Gesang & Equilibristik
Irland

Mein Lebensmotto:
„Alles passiert aus einem Grund.“

Diese drei Wörter beschreiben mich am besten:
Fröhlich, diplomatisch, nachdenklich

Deshalb bin ich Künstlerin geworden:
Um Menschen zu inspirieren und das Publikum während der Show so zu fesseln, dass es seine Probleme für einen Moment vergessen kann

Niamh O’Reillys herausragende Stimme begleitet das Publikum gesanglich durch den Abend. Die charismatische Artistin beherrscht zudem das Spiel aus absoluter Körperbeherrschung und fließenden Choreografien perfekt. Singen kann die Irin auch, während sie sich auf ihren beiden Balancierstelzen scheinbar mühelos über die Grenzen der Physik und des menschlichen Körpers hinwegsetzt.

Meleshin Brothers

Rola Bola
Russland

Ich kann nicht leben ohne:
Meine Familie (Vadim)

Ein unerfüllter Wunsch:
Mit einem Fallschirm zu springen (Anton)

Der bislang beste Moment meines Lebens:
Die Geburt meines Sohnes (Vadim)

Diese drei Wörter beschreiben mich am besten:
Aufrichtig, lebenslustig, zielbewusst (Anton),
Gutherzig, aufmerksam, einfallsreich (Vadim)

Die Meleshin Brothers – das sind Anton und Vadim Meleshin aus Russland. Die beiden Brüder präsentieren im PALAZZO eine erstaunliche Partnerakrobatik – allerdings ohne stabilen Boden unter den Füßen zu haben. Ihre Darbietung auf dem Rola-Bola ist körperliche Höchstleistung und ein wahrer Balanceakt zugleich. Doch die charmanten Ausnahmeartisten bleiben – Kraft und Technik sei Dank – stets in perfekter Harmonie.

Danila Bim

Haarhang
Brasilien

Ich kann nicht leben ohne:
Sonnenschein

Ein unerfüllter Wunsch:
Die Pyramiden in Ägypten besichtigen

Diese Person wäre ich gerne für einen Tag:
Nina Simone

Diese drei Wörter beschreiben mich am besten:
Hartnäckig, engagiert, entschlossen

Bei Danila Bim wird alles an den Haaren herbeigezogen: Denn die Akrobatin brilliert in luftiger Höhe mit einer atemberaubenden Choreografie, in der sie lediglich von ihrem Haarschopf getragen wird. Wie keine Zweite beherrscht die gebürtige Brasilianerin diese kunstvolle Disziplin, mit der sie 10 Jahre mit dem „Cirque du Soleil“ auf Tour war. Präzision, Kraft und Anmut zeichnen die fesselnde Darbietung der Ausnahmeartistin aus, die verspielt und mit scheinbarer Leichtigkeit eine PALAZZO-Premiere im Wiener Spiegelpalast präsentiert. 

Les Deux de Pique

Comedy
Kanada

Diese drei Wörter beschreiben mich am besten:
Flexibel, anmutig, athletisch (Philippe)

Ein unerfüllter Wunsch:
Nach Indien zu reisen (Tamara)

Was ich als Kind werden wollte:
Luke Skywalker (Philippe)

Darüber diskutieren wir ständig:
Die Größe und Konsistenz unserer Bananen (Tamara),
Tamara ist besessen von Bananen (Philippe)

Les Deux de Pique – das sind die Artisten Philippe Trépanier und Tamara Bousquet aus Kanada. In ihren Acts verbindet das Duo auf gekonnte Weise scharfsinnigen Humor, eine Spur Wahnsinn und den latenten Hang zur Übertreibung. Inspirationsquelle ihrer Parodien ist die messerscharfe Beobachtung des menschlichen Verhaltens und der sozialen Interaktionen. Im Spiegelpalast begeistern sie das Publikum durch eine bestechend charmante und gleichermaßen unterhaltsame Comedy-Performance.

Miss Frisky

Moderation, Gesang
Großbritannien

Diese Person wäre ich gerne für einen Tag:
Anna Wintour, Chefredakteurin der amerikanischen Vogue – sie versteckt sich hinter großen Sonnenbrillen, urteilt über jeden und wird wie eine Königin behandelt

Der bislang beste Moment meines Lebens:
Zum ersten Mal in Australien anzukommen, das Opernhaus in Sydney zu sehen und zu wissen, dass ich dort am nächsten Tag auftreten werde

Miss Frisky führt mit unbestechlichem Charme, einer großen Portion Humor sowie einer außergewöhnlichen Stimme durch den Abend. Sie absolvierte die Oxford University sowie die Royal Academy of Music mit Auszeichnung und tourt seitdem sehr erfolgreich als Solokünstlerin und im Komik-Duo „Frisky & Mannish“ durch die Welt.                

Stephan Kreiss

Elke Tscheliesnig

Caroline Richards

Chris Nemet

Stephan Kreiss

Regie
Deutschland

  

Mein Lieblingslied:
„Whole lotta love“ (Led Zeppelin)

PALAZZO ist:
Tagsüber Theater, abends Zirkus

Das mag ich besonders an meinem Beruf:
Die Abwechslung und Neugier, die er jeden Tag mit sich bringt, und die Liebe zum Augenblick

Stephan Kreiss ist ausgebildeter Clown, Komödiant und Schauspieler sowie Mitglied des preisgekrönten englischen Comedy-Quartetts Spymonkey, mit dem er weltweit tourt. Als Comedian war er bereits unter anderem für den Cirque du Soleil in Las Vegas tätig.

Elke Tscheliesnig

Kostümbild
Österreich

Mein Lieblingsfilm:
„Silver Linings“

Diese drei Wörter beschreiben mich am besten:
Offen, neugierig, kreativ

Das fasziniert mich an der Varieté-/Zirkuswelt:
Glitzer, Glamour, Zauber, Magie und Artisten

Die Kostümbildnerin Elke Tscheliesnig kleidet seit gut 30 Jahren Künstler für Theater-, Opern-, Show- und Fernsehproduktionen ein. Für die PALAZZO-Produktionen entwirft und kreiert sie mit viel Leidenschaft die Kostüme der Künstler und rundet die Show damit perfekt ab.

Caroline Richards

Regie
England

 

Mein Lebensmotto:
„Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit.“ (Karl Valentin)

Das fasziniert mich an der Varieté-/Zirkuswelt:
Wie sie sich permanent neu erfindet, ohne an Nostalgie zu verlieren

PALAZZO ist:
Eine große kreative Familie

Als Regisseurin inszenierte die Britin in den letzten Jahren über 50 Stücke, unter anderem am Landestheater Niederösterreich, und realisierte das jährliche Salzburger Adventssingen. Ihre Arbeit wurde mehrfach prämiert.

Chris Nemet

Musikalische Leitung
Deutschland

   

Mein Lebensmotto:
„Spiele nicht, was da ist. Spiele, was nicht da ist.“ (Miles Davis)

Das fasziniert mich an der Varieté-/Zirkuswelt:
Wie Menschen aus aller Welt in kürzester Zeit zu einer Familie werden

PALAZZO ist:
Ein großartiges Konzept, manchmal verrückt, viel Spaß bei der Arbeit

Chris Német empfindet eine große Leidenschaft für das, was er tut. Er ist seit Jahren international erfolgreich als Komponist, Arrangeur und Produzent für namhafte Verlage und Labels sowie als Pianist – zuletzt auf Tour mit Gregor Meyle – und musikalischer Leiter für Theater- und Konzertproduktionen tätig.

DIE NEUE SHOW "LADIES FIRST"

Unterhaltung, die Ihren Atem stocken lässt!

0800 - 01 77 66

Mo-Fr 08:00- 18:00 Uhr

Ihr PALAZZO Newsletter

Mit dem PALAZZO Newsletter erhalten Sie vor allen anderen die spannendsten Informationen rund um die Welt von PALAZZO! Erfahren Sie z.B. als erste, wie der Titel der aktuellen Show lautet und erhalten Sie exklusive Angebote!

Sie haben es fast geschafft!

Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir soeben an Sie gesendet haben.

Da ist leider etwas schief gelaufen!

Bitte überprüfen Sie ihre Angabe!

Ihr PALAZZO Newsletter

Mit dem PALAZZO Newsletter erhalten Sie vor allen anderen die spannendsten Informationen rund um die Welt von PALAZZO! Erfahren Sie z.B. als erste, wie der Titel der aktuellen Show lautet und erhalten Sie exklusive Angebote!

Sie haben es fast geschafft!

Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir soeben an Sie gesendet haben.

Da ist leider etwas schief gelaufen!

Bitte überprüfen Sie ihre Angabe!