Cookie Settings Hier Tickets buchen! Hier Tickets buchen!
header-image-small

Barbara Probst

Peter Shub

Nata Galkina

Rosa & Jasper

Ailona

Viacheslav Pereviazko

Shi Xiong Lan

Duo Extend

Sidewalkers

Barbara Probst

Familienoberhaupt
Österreich

Barbara Probst ist Clownin und Akrobatin. Im Alter von 18 Jahren begann sie ihre Bühnenkarriere und trat zunächst als Hand-auf-Hand-Akrobatin auf – ungewöhnlicherweise in einer Opernproduktion. Bald wechselte sie aber hinter die Bühne und es folgten vier Jahre Studium zur Bühnenbildnerin in Graz. Doch ohne Zirkusflair ging es einfach nicht! Es zog Barbara erst nach Ungarn und schließlich nach Frankreich, wo sie begeistert in das Cirque Nouveau-Milieu eintauchte. Nach einer Begegnung mit Peter Shub wuchs in ihr der Traum, als Clownin zu arbeiten. Einige Lehrjahre später tourt sie als Clownin mit ihrer Solo-Show durch die Lande – und legt jetzt einen Stopp im Stuttgarter PALAZZO ein.

Ein Film, der mein Leben verändert hat: „The Rink“ von Charlie Chaplin

Mein bisher größtes Abenteuer: … ist das Muttersein.

Unnützes Wissen über mich: Ich liebe es, in offenen Gewässern zu schwimmen.

Peter Shub

Comedy
USA

Schauspieler und Regisseur, exzentrischer Komiker, Autor, Lehrer und durch seine Video-Clips bekannt bei einem Millionen-Publikum, genauer gesagt bei 88 Millionen Menschen – das ist Peter Shub. Neben zahlreichen internationalen Auftritten wirkte der gebürtige US-Amerikaner in diversen Fernsehproduktionen mit, darunter das „Wühlmäuse-Kabarett-Festival“ von Didi Hallervorden.

Selbstbewusst, verletzlich und hinreißend albern präsentiert Peter Shub dem PALAZZO-Publikum eine Mischung aus skurrilem Slapstick und preisgekrönter Stand-Up-Comedy, bei der garantiert kein Auge trocken bleibt!

Bevor ich auf die Bühne gehe, muss ich unbedingt: … auf mein Handy schauen und die letzte Nachricht meiner Kinder lesen.

Ein verstecktes Talent: Ich bin vielleicht kein guter Koch, aber ich bin fantastisch im Geschirr abwaschen.

Wenn ich ein Tier wäre, dann wäre ich: … ein Delfin – denn sie sind für ihre verspielte Art und starke soziale Bindungen bekannt.

Nata Galkina

Antipode
Frankreich

Geboren in Deutschland, aufgewachsen in Kasachstan, der Ukraine, Russland und Frankreich, begann Nata Galkina bereits mit zwölf Jahren, die hohe Kunst der Antipode – der Fußjonglage – zu erlernen. Sie besuchte die Zirkusschulen in Kiew und Moskau sowie die „École de Cirque Lido“ in Toulouse. Im Spiegelpalast stellt Nata ihre einzigartige „Zehenfertigkeit“ unter Beweis, wenn sie gekonnt durch die Luft fliegende Ringe und Reifen auf ihren Füßen balanciert.

Unnützes Wissen über mich: Ich liebe Sonnenblumenkerne.

Bevor ich auf die Bühne gehe, muss ich unbedingt…: Meine Füße waschen.

Wenn ich für einen Tag jemand anderes sein könnte, wäre ich…: Ein Mann

Rosa & Jasper

Rollschuh
Belgien & Finnland

Es wird rasant im PALAZZO-Spiegelpalast – mit Rosa und Jasper! Die beiden Artisten präsentieren eine mitreißende und spektakuläre Rollschuh-Nummer. Rosa besuchte bis 2017 die „École supérieure des arts du cirque“ in Brüssel. Ihre Hauptdisziplin war und ist die Fußjonglage, doch mit Jasper wagt sie sich auch auf Rollen. Jasper wurde ebenfalls an der „ESAC“ ausgebildet und fühlt sich auf dem Schleuderbrett, dem russischen Barren und dem Kunstrad ebenso zu Hause, wie auf dem Regie-Stuhl oder eben auf Rollschuhen. Bühne frei für Rosa und Jasper und ihre aufregende Darbietung mit ganz besonderem Schuhwerk.

„Unnützes Wissen“ über mich: Ich kann Hula-Hoop mit meinem Po. (Jasper)

Mein Lieblingslied: „Pure Mua“ – Meiju Suvas (Rosa)

Der schönste Ort an dem ich je war: Vietnam (Jasper)

Das Mutigste, was ich je getan habe: Ich bin in Mexiko von einer zehn Meter hohen Klippe ins Wasser gesprungen – trotz Höhenangst! (Rosa)

Ailona

Hula-Hoop
Großbritannien

Ailona steht seit Kindertagen im Scheinwerferlicht: In eine Zirkusfamilie hineingeboren, reiste sie lange rund um den Globus. Seit über 25 Jahren steht die Hula-Hoop-Artistin nun schon auf den bekanntesten Show-Bühnen dieser Welt. Mit Erfahrung, Liebe zum Detail und einer großen Leidenschaft für die Disziplin Hula-Hoop erfindet Ailona sich immer wieder neu und erschafft einzigartige Charaktere. Ob als sexy Vamp, verträumt und feenhaft oder auch ein bisschen provokativ – Ailona wird dem PALAZZO-Publikum eine ganz neue Dimension der Disziplin Hula-Hoop eröffnen!

Ich kann nicht leben ohne: … aktiv zu sein! Ich liebe das Reisen, Wandern, Kajak fahren, Tanzen und mein Training.

Was mich inspiriert: Mich haben schon immer meine Eltern inspiriert. Und all die wundervollen Künstler und Artisten die ich auf den größten Bühnen dieser Welt schon sehen durfte.

Viacheslav Pereviazko

Leiterakrobatik
Ukraine

Viacheslav trainierte bereits im Alter von 7 Jahren in einer Zirkusschule und betrat nur 2 Jahre später die ersten Bühnen mit seinem Jonglage- und Akrobatik-Act. Später studierte er an der renommierten Circus Academy in Kiew die Hauptdisziplinen Leiterakrobatik und Jonglage. Zusätzlich erarbeitete sich Viacheslav noch eine neue Disziplin, das Cyr Wheel.
Seine größten Auftritte hatte er bisher mit den Shows vom Cirque du Soleil. Außerdem tourte er auf verschiedenen Kreuzfahrtschiffen und mit Varieté- Shows durch die Welt. Damals wie heute beeindruckt er nicht nur durch seine einzigartige Ausdrucksweise.
Im PALAZZO zeigt der Ukrainer Leiterakrobatik der Extraklasse.

Was hat mein Leben verändert: Als ich als Kind das erste Mal eine Zirkusschule sah.

Unnützes Wissen über mich: Ich liege gerne am Strand und höre dem Meeresrauschen zu.

Shi Xiong Lan

Schlappseil
China

Vor über 20 Jahren begann Shi Xiong Lan seine Karriere als Akrobat und lernte sein Handwerk von der Pike auf. Seitdem jagt ein Karrierehighlight das nächste – und es ist nicht übertrieben zu sagen, dass er auf den Bühnen der ganzen Welt zu Hause ist. Das jüngste Highlight ist sicherlich die Teilnahme am 14. Internationalen Zirkusfestival in Kasachstan, bei dem er die Goldmedaille gewann. Lan liebt es, auf dem Seil zu stehen und sich selbst herauszufordern, während er die Gesetze der Schwerkraft immer aufs Neue auszutricksen versucht. Die PALAZZO-Gäste dürfen sich auf seinen mitreißenden Act auf dem Schlappseil freuen!

Das Mutigste, was ich je getan habe: Im bin vom 10-Meter Brett gesprungen.

Der schönste Ort, an dem ich je war: Palma de Mallorca

Meine Familie ist: Alle in meiner Familie sind Landwirte. Meine Familie hat einen eigenen Hof und züchtet Schweine.

Duo Extend

Strapaten
Slowakei

Klára Trombíková und Richard Simoník sind ein Luftakrobaten-Duo aus der Slowakei. Die zwei haben eine Vergangenheit als Sportler und eine Leidenschaft für alles Künstlerische. Da lag es nahe, beides zu vereinen! 2015 begannen sie jeweils als Solo-Akrobaten ihre Karrieren, bis sie sich bei einer gemeinsamen Produktion kennen und lieben lernten. Seitdem treten sie als Duo Extend auf. Ihr Hauptact ist ihre Darbietung an den Strapaten – eine Performance, in der sich alles um die Beziehung zweier Liebender dreht. Klára und Richard werden das PALAZZO-Publikum verzaubern!


Mein bisher größtes Abenteuer: Ich habe in China gelebt – ohne auch nur ein einziges Wort Chinesisch zu sprechen oder zu verstehen. (Klára)
 

Mein Lieblingslied: Eigentlich mag ich alles von den Red Hot Chilli Peppers. (Richard)


Wenn ich für einen Tag jemand anderes sein könnte, dann wäre ich: ... eine Meerjungfrau. (Klára)

Sidewalkers

Musik
Südafrika & Deutschland

Die Sidewalkers um ihre Sängerin Bella (Südafrika) bilden das musikalische Rückgrat des Stuttgarter Spiegelpalastes. Auf elegante Art und Weise begleiten sie die Show mit ihrem abwechslungsreichen Repertoire, das von Singer-Songwriter-Queen Joni Mitchell über die Indie-Band Florence and the Machine bis hin zu 1980er-Ikone Ina Deter reicht. Wie am ersten Tag zeigen sie mit ungebrochener Spielfreude, wie man in der Landeshauptstadt echte, authentische Musik macht. Mit ein paar Überraschungen in der Instrumentierung, fein ausgewählten Songs und einzigartigen Interpretationen sorgen die Sidewalkers für die perfekte Stimmung im Spiegelpalast.

Bella Nugent – Gesang

Chris Német – Piano

Nils Becker – Gitarre

Dominik Ludwig – Bass

Sebastian Rotard – Schlagzeug

Spencer Novich

Rémi Martin Lenz

Jasper D'Hondt

Chris Német

Lara Cabello

Daniele Drobny

Spencer Novich

Regie
USA

Spencer Novichs große Leidenschaft ist die Comedy. Der mehrfach ausgezeichnete Clown und Schauspieler wirkte in zahlreichen internationalen Produktionen auf und hinter der Theater- und Varietébühne mit, unter anderem beim „Cirque du Soleil“ in Las Vegas und zuletzt im Opernhaus in Sydney.

Rémi Martin Lenz

Co-Regie
Deutschland

Rémi Martin ist Akrobat, Schauspieler, Komödiant, Regisseur und Produzent. Er ist Preisträger diverser internationaler Zirkusfestivals und gewann unter anderem die Bronze-Medaille beim renommierten Pariser Zirkusfestival „Cirque de demain“. 2016 gründete er die LIAR Company und entwickelte das physische Theaterstück „L.I.A.R. life is a rehearsal“. Rémi produziert, führt Regie und ist Protagonist dieses neuartigen Programms, das neuen Zirkus, Comedy und visuelles Theater vereint. Seitdem ist er mit diesem Stück und als Solokünstler weltweit auf Tour und legt nun im Stuttgarter Palazzo einen Stopp als Co-Regisseur ein.

Jasper D'Hondt

Showproduktion, Künstlerische Beratung
Belgien

Jasper D‘Hondt machte seine ersten Schritte in der Zirkuswelt in seiner Heimatstadt Gent. Er absolvierte seine Ausbildung 2009 an der „École supérieure des arts du cirque“ in Brüssel, war jahrelang als Artist unter anderem am Schleuderbrett tätig und ist seit geraumer Zeit als kreativer Kopf des belgischen Artisten-Kollektivs 15feet6 aktiv.

Chris Német

Musikalische Leitung
Deutschland

Chris Német empfindet eine große Leidenschaft für das, was er tut. Er ist seit Jahren international erfolgreich als Komponist, Arrangeur und Produzent für namhafte Verlage und Labels und ist als Pianist und musikalischer Leiter für Theater- und Konzertproduktionen tätig.

Lara Cabello

Kostümbild
Deutschland

Lara Cabello studierte Modedesign in Berlin, arbeitete unter anderem für Guido Maria Kretschmer und ist seit 2016 als selbstständige Kostümbildnerin tätig. Als Tochter zweier Varieté-Direktoren lernte sie bereits in frühen Jahren das Leben auf und hinter der Bühne kennen. Eigene Erfahrungen als Artistin machte sie in der Disziplin Hula-Hoop.

Daniele Drobny

Setdesign
-

Daniele Drobnys kunstvolle Ausstattungen finden sich sowohl auf der Bühne als auch auf der Leinwand wieder: Sie entwarf zahlreiche Bühnen- und Kostümbilder unter anderem für das Chamäleon Theater und den Wintergarten in Berlin und arbeitete als Set-Dekorateurin für internationale Filmproduktionen wie „Mr. Nobody“ und „Goodbye Lenin“. Seit 2018 betreibt sie eine gemeinschaftliche Werkstatt für Ausstattungen und Spezialrequisiten.

service@palazzo.org

 

Wenden Sie sich gerne mit Ihren Anliegen, Fragen und Wünschen rund um Ihre Buchung per Email an uns!

 

01806 - 388 883

Mo - Fr 12:00 - 16:00 Uhr

Sa - So 12:00 – 15:00 Uhr

(0,20€/Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,60€/Anruf)

Ihr Palazzo Newsletter

Mit dem PALAZZO Newsletter erhalten Sie vor allen anderen die spannendsten Informationen rund um die Welt von PALAZZO! Erfahren Sie z.B. als erste, wie der Titel der aktuellen Show lautet und erhalten Sie exklusive Angebote!

Sie haben es fast geschafft!

Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir soeben an Sie gesendet haben.

Wir freuen uns schon auf Sie!

Da ist leider etwas schief gelaufen!

Bitte überprüfen Sie ihre Angabe!

Ihr Palazzo Newsletter

Mit dem PALAZZO Newsletter erhalten Sie vor allen anderen die spannendsten Informationen rund um die Welt von PALAZZO! Erfahren Sie z.B. als erste, wie der Titel der aktuellen Show lautet und erhalten Sie exklusive Angebote!

Sie haben es fast geschafft!

Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir soeben an Sie gesendet haben.

Wir freuen uns schon auf Sie!

Da ist leider etwas schief gelaufen!

Bitte überprüfen Sie ihre Angabe!